Villa KG

Ein Ensemble, das alle Grenzen sprengt: über den Dächern Wiens mit historischem Weinkeller im Hang, altem Gästehaus in der Wiese und spektakulärem Pavillon mit feinster Außenküche in den Weinbergen.

Auftraggeber: Privat
Ort: 1190 Wien
Status: done
Zeitraum: 2017—2021
Nutzfläche: 1400m²

Bei allen archiguards Projekten entsteht der eigentliche Entwurf erst durch die Auseinandersetzung mit den künftigen Nutzern, neben natürlich der Beschäftigung mit dem Bestand, der Umgebung und der Natur. Hier fehlte ersteres, quasi Carte Blanche, aber zweiteres hatte besonderes Potential um hier das Beste aus dieser besonderen Lage zu holen. Das Haupthaus zeigt sich zur Straße nun städtisch monolithisch, zum Garten erstreckt es sich in einer dynamischen Geste bis zum Pool Haus, den Garten umarmend. Die weißen Flächen und Lamellen leben durch Sonne und Schatten, lange horizontale Linien prägen die Silhouette.

Das Ensemble wird komplettiert durch die Bestandsbauten, die in Kombination mit dem Haus den wahren Luxus bieten: Ein alter Weinkeller wurde wieder aktiviert, das darüber liegende Nutzgebäude zur gemütlichen Freiterrasse. Ein weiterer Altbau wurde zum Gästehaus; verbunden sind alle Bauteile durch eine harmonische Gartengestaltung, die den Weinbau der Umgebung in das Grundstück fließen läßt. Das hochwertige Interieur setzten wir zurückhaltend und neutral an, damit sich die zukünftigen Bewohner ihren persönlichen Wohntraum einrichten können.

english text:

Designing for unknown international possible clients is new for us; we concentrated on a plain and minimalistic style to put existing structures and stunning nature with a great view in the focus - Old wine cellar and farmhouse versus white horizontal lines. The exclusive interior is a blank canvas for future personal development of the new owners.